Innovations-Workshop für einen Online-Shop

Innovations-Workshop für einen Online-Shop

Hochprozentige Innovation

Worldwhisky ist ein 2020 gegründeter Whisky-Onlineshop. Einer der Gründer ist ein ausgezeichneter Kenner der irischen Whiskyszene. In den letzten Jahren hat er sich zusätzlich mit den Destillerien in Österreich und Deutschland beschäftigt.

Daraus entstanden ist dann die Idee einen speziellen Whiskyshop mit entsprechendem Schwerpunkt zu gründen. Den beiden Gründern war dabei vor allem wichtig, nicht nur die Produkte zu verkaufen, sondern den Kunden auch die Möglichkeit zu geben, besonders einfach neue Produkte kennen zu lernen und probieren zu können.

So entstanden zwei erfolgreiche Produktlinien – Whiskyverkostungen und Probe-Abos.

Nach nun zwei Jahren Erfahrung wollte man nun mit der gewonnenen Erfahrung den Onlineauftritt und vor allem die User Experience verbessern.

In einem zwei tägigen Innovations-Workshop wurde der Webauftritt neu gestaltet.

Benutzerfreundlichkeit vor Schönheit

Bereits vor Beginn des Workshops war klar, dass die Teilnehmer einerseits unterschiedliche ästhetische Vorstellungen über die Gestaltung der Webseite, und andererseits verschiedene Meinung über den idealen Bestellablauf hatten.

Deshalb war es hier besonders wichtig zwei Personas von typischen Kunden zu erstellen, um die Teilnehmer besser in die Gefühls und Problemwelt der Kunden zu versetzten.

Dieser Schritt hat geholfen, allen Mitarbeiter ein besseres Bild zu geben, wie sich der Such- und Bestellprozess auf der Webseite anfüllt, welche Informationen und Angebote fehlen, und wo man als Kunde vielleicht einen Fehler machen kann.

Rasch war daher im zweiten Schritt die Value Proposition Canvas gefüllt. Im dritten und letzten Schritt des ersten Tages konnten die Teilnehmer dann endlich ihrer Kreativität freien Lauf lassen und neue innovative Lösungsansätze entwickeln.

Von der Idee zum Prototyp

Am zweiten Tag wurden dann die unzähligen Ideen analysiert, besprochen und bewertet. In einer zweiten Innovationsrunde konnten dann die bisherigen Ideen neu kombiniert oder mit zusätzliche Ideen ergänzt werden.

Am Nachmittag des zweiten Workshoptags wurde dann in zwei Teams jeweils ein Wireframe für die beiden als besten beurteilten Ideen entwickelt.

Nach dem Workshop hat dann firefly solutions aus den Wireframes Mockups erstellt. Jeder Teilnehmer hat dann die Mockups 2-3 potentiellen Kunden im Bekanntenkreis gezeigt, und Feedback eingeholt.

Dieses Feedback wurde dann in einer Videokonferenz besprochen.

Der Kunde im Mittelpunkt

worldwhisky.at hat sich zum Ziel gesetzt, es den Kunden besonders einfach zu machen, neue Whiskys kennenzulernen und zu probieren. Dieses Versprechen müssen die Kunden allerdings in jedem Element des Onlineshops auch spüren und erleben können.

Dieser Innovations-Workshop hat es den Teilnehmern ermöglicht, das eigene Produkt und Prozesse besser aus Kundesicht zu erleben.

Das besondere an dieser Vorgehensweise ist aber auch, dass sie Teilnehmer nicht nur mit einer vagen Idee aus dem Workshop gehen, sondern mit zwei fertigen Prototypen. Man kann die Ideen nicht nur jemanden erzählen – man kann sie herzeigen.

Und ein Bild sagt ja bekanntlich mehr als tausend Worte.